Adbusting – Das Buch

Adbusting – Veränderte Werbung als Gesellschaftskritik versteht sich als Sammlung von ziemlich politischer Straßenkunst. Adbusting: Das ist Kritik auf Plakaten, die oft erst auf den zweiten Blick als solche erkennbar ist. Die öffentlich zugänglichen Werbeflächen werden verändert, sodass danach völlig neue Eindrücke bei den Betrachter*innen entstehen.

Welche Chancen und welche Risiken begleiten diese immer populärer werdende Protestform? Das Buch diskutiert dies anhand vieler aktueller Beispiele aus den verschiedensten politischen Kontexten.

Kurze Einblicke

 

Termine

Über uns